Übergang Schule-Beruf BW
Startpunkt Übergang Schule und Beruf
Sie sind hier:

Besonderheiten des Landkreises

Er ist mit rund 1.093 Quadratkilometern der größte Landkreis der Region Neckar-Alb, gehört zum Regierungsbezirk Tübingen und zählt zu den wirtschaftsstarken Gebieten des Landes Baden-Württemberg. Eine Fülle an touristischen Angeboten im Landkreis Reutlingen sorgt dafür, dass sich der Tourismus in der Region zu einem wichtigen Wirtschaftszweig entwickelt hat - Tendenz steigend. Das bringt viele neue Arbeitsplätze, vor allem im Dienstleistungssektor. Das Beste daran: Diese Arbeitsplätze sind nicht exportierbar.

Der Landkreis Reutlingen liegt gleich in zwei Gebieten die das UNESCO-Güte-Siegel tragen: im Biosphärengebiet Schwäbische Alb und im Geopark Schwäbische Alb.

Schloss Lichtenstein (Quelle: Landratsamt Reutlingen)

Wirtschaftsraum

Der Kreis mit dem industriell geprägten Albvorland und der zauberhaften Albhochfläche ist Teil des ersten Biosphärengebiets in Baden-Württemberg und Modellregion für eine nachhaltige Regionalentwicklung.
 
Der bedeutende Wirtschaftsraum vor dem markanten, weithin sichtbaren Albtrauf ist innovativ. Traditionelle leistungsfähige Handwerksbetriebe, mittelständische Unternehmen, weltweit bekannte Industrieunternehmen und Neugründungen von Medizin- und Biotechnologiefirmen sind hier angesiedelt.

Bildungslandschaft

Der Landkreis Reutlingen ist Schulträger für die Be­ruflichen Schulen in Reut­lingen, Metzingen, Bad Urach und Münsingen sowie für das Sonderpädagogische Bildungs-und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Münsingen. Rund 9.500 Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Schulen.

An den vier Schulstandorten werden rund 60 verschiedene Vollzeitschularten angeboten: von Berufsvorbereitungsjahren bis zu Beruflichen Gymnasien und Technikerschulen. An den Berufsschulen werden über 60 verschiedene Einzelberufe aus­gebildet. Dabei wird hoher Wert auf zukunftsorientierte und qualifizierte Ausbildungsmög­lichkeiten gelegt. Eine praxisna­he Ausbildung wird durch die enge Verbindung zu den dualen Partnern aus Wirtschaft, Dienst­leistung, Handel und Handwerk garantiert.

Im schulischen Vollzeitbereich orientieren sich die Abschlüsse an aktuellen und zukünftigen Voraussetzungen der Wirtschaft. Ein breites Spektrum an Pro­filen und Abschlüssen bieten den Schülerinnen und Schülern attraktive Wahlmöglichkeiten.

Schülerinnen und Schüler mit einem festgestellten Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot können unser Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszent­rum in Münsingen besuchen. Im Schulalltag erhalten die Schü­lerinnen und Schüler Begleitung und individuelle Unterstützung durch die Schulsozialarbeit.

Beteiligte Schulen AVdual

Ansprechpartner/in
Carina Pérez Rodriguez
Landratsamt Reutlingen
Kreisschul- und Kulturamt
Bismarckstr. 34
72764 Reutlingen
07121 480-5705
07121 480-1805