Übergang Schule-Beruf BW
Startpunkt Übergang Schule und Beruf
Sie sind hier:

Podiumsdiskussion


Mehr Jugendlichen den direkten Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf zu ermöglichen und Jugendliche mit Förderbedarf beim Übergang bestmöglich zu unterstützen, dass sind die Ziele der Neugestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf in Baden-Württemberg.

Das vom Ausbildungsbündnis Baden-Württemberg erstellte Konzept wird mittlerweile in 21 Stadt- und Landkreisen umgesetzt. Welche Erfahrungen dabei bisher gesammelt wurden, welche Herausforderungen weiter bestehen und wie die Ziele der Neugestaltung in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg erreicht werden können, diskutierten 

  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
  • Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
  • Joachim Walter, Präsident des Landkreistages Baden-Württemberg
  • Rainer Reichhold, Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstages 
  • Christian Rauch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit
  • Dr. Thomas Fuchs, Kinder- und Jugendpsychologe.

Die Podiumsdiskussion wurde moderiert von der Journalistin Kate Maleike (Redakteurin Deutschlandfunk).

Die Podiumsdiskussion des Kongresses, Bild: Leif Piechowski

Foren

Weitere Informationen erhalten Sie beim Anklicken des jeweiligen Forums.

 

Markt der Möglichkeiten

 

  • Hand in Hand: Lernberatung und AVdual-Begleitung – Unterstützung und fortlaufende Dokumentation durch ein virtuelles Karteikartensystem
  • Lernfeldprojekt: Dreidimensionales Gestalten mit Drahtskulpturen – Projektübergreifende Arbeit zum Persönlichkeitsausdruck und zur Demokratiebildung
  • Ein Leitbild für die Zusammenarbeit im AVdual-Team finden: Teambildende Maßnahme für die Zusammenarbeit im Kollegium, mit der Schulleitung, mit Schülerinnen und Schülern sowie mit Betrieben
  • Rhythmisierende Elemente im Ganztag in AVdual: Umsetzung und Koordinierung eines umfangreichen Angebotsrepertoires
  • Lokale Helden: Kooperation zwischen Schulen, lokalen Handwerksbetrieben und der zuständigen Stelle zur Praktikumsfindung
  • Regionales Übergangsmanagement: Erfahrungen und Informationen zur Umsetzung aus den Stadt- und Landkreisen der Neugestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf
  • AVdual-Begleitungen: Arbeit im multiprofessionellen Team, Kontakt zu Schülerinnen und Schülern, Eltern und Betrieben
  • Der digitale Berufefinder ALBUS: im interaktiven Chat zur beruflichen Orientierung
  • Ausbildungsbotschafter: Auszubildende motivieren Jugendliche für eine Ausbildung
  • Informationsstand des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung: Projekte, Umsetzungshilfen und weitere Angebote zur Beruflichen Orientierung, digitalen Lernprozessbegleitung und zu AVdual
  • Informationsstand der Bundesagentur für Arbeit: Berufsberatung, Jugendberufsagentur
  • Informationsstand der veranstaltenden Ministerien: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Teilnehmende am Markt der Möglichkeiten, Bild: Leif Piechowski
Materialien/Dokumentation der Fachforen

Zu den Unterlagen der Fachforen gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Fachforum.